Feuerwehr

Informationen über Übungen, Ausbildungen aber auch Veranstaltungen

 

 

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ast. Am kommenden Sonntag den 28.07.2018 findet wieder das alljährige Bürgerfest der FFW Ast statt. Beginn der Veranstaltung ist ab 11:00 Uhr im Gasthaus zum Goldenen Ast. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, für jeden ist etwas dabei. Zur Wahl stehen unter anderem Giggerl, Steckerlfisch, Gegrilltes bis hin zur Gemüsepfanne oder für die Kids Pommes, verhungern muss also niemand. Neben einer Hupfburg gibt es auch eine Tragerlrutsche. Aber genug der Schwärmerei, kemmts vorbei und überzeigts eich selbst. Auf eurer Kommen freut sich die Aster Feuerwehr.

Ehrungen und Beförderungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Letzten Samstagabend gedachte die Freiwillige Feuerwehr Ast ihrem Schutzpatron mit einem Florianiamt in der Kirche St. Georg. Gehalten wurde es sehr schön von Diakon Marcon und die Fürbitten las Bianca Strasser. Der Kirchenzug und die Andacht wurde stimmungsvoll von der Aster Blasmusik begleitet. Im Anschluß fanden dann die Ehrungen und Beförderungen im Wirtshaus „Goldener Ast“ statt.

Das Photo wurde uns freundlicherweise von Samantha Ranze zur Verfügung gestellt

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Auch heuer halfen viele Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ast und starke Männer der Ortsgemeinschaft mit, den Maibaum am Dorfplatz zu errichten. Nachdem der Baum des letzten Jahres versteigert war, begann das traditionelle Maibaumaufstellen mit der musikalischen Begleitung der Aster Blasmusik. Es braucht schon etwas Zeit bis der geschmückte Baum aufrecht den Dorfplatz ziert. Und wenn die Spitze dann während des Anschiebens mal ins Pendeln gerät, wird es auch richtig spannend. So, dass manch Zuschauer kurzzeitig den Atem anhält. Unterdessen sind im Wirtsgarten des „Goldener Ast“ viele fleißige Hände dabei für ihre Gäste ein schönes Fest vorzubereiten. Schon kurz vor Zwölf duftete es einladend nach Gegrilltem und Steckerlfisch. Was, sobald der Maibaum stand, auch sehr viele hungrige Besucher anlockte. Schnell wurden noch einige Tische und Bänke zusätzlich aufgestellt. Und da die Sonne sich wohlgesonnen zeigte, die Kinder in der Hüpfburg oder auf der Tragerlrutschn beschäftigt waren, hielt es auch viele bis in den Abend im Biergarten. Bei einigen mit der Freude, das doch noch so einige Vereine unsere bayerischen Traditionen pflegen und somit die Dorfgemeinschaften stärken.

 

Maibaum wird mit Muskelkraft aufgerichtet

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am Mittwoch, den 1. Mai wird in Ast der Maibaum wieder ganz traditionell, von den Männern der Feuerwehr Ast ohne technische Hilfe aufgestellt. Ab 11 Uhr, nach der Versteigerung des letztjährigen Maibaumes, wird unter musikalischer Begleitung der Aster Blasmusik losgelegt. Während der Maibaum nur mit Muskelkraft...

Gruppenfoto

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ast. Kürzlich war es wieder so weit, 20 Prüflinge stellten sich den Fragen der Prüfer um ihre Modulare Truppmann Ausbildung zu bestehen. Die Prüflinge, von denen jeweils zwei aus Tiefenbach und Buch am Erlbach, jeweils drei aus Mittergolding und Thann Vatersdorf und zehn aus Ast kamen, hatten ein großes Programm vor sich. Sage und schreibe elf Prüfer aus dem Landkreis kamen zusammen, um das Wissen der Prüflinge auf die Probe zu stellen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Einer hat eine gute Idee und andere helfen sie zu verwirklichen. Das war in etwa der Anfang einer wirklich lustigen Rodelaktion. Die Strecke zwischen Ast und Heidenkam wurde schon früher als Rodelbahn genutzt, und da endlich genug Schnee gefallen war, entstand am Montag bei der Jugend der Plan eine Flutlichtstrecke aufzubauen. Kurzerhand wurde ein Plakat gemalt und per WhatsApp Ankündigungen für den nächsten Tag verschickt.

zum 85. Ois Guade

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Letzten Donnerstag feierte Michael Prell mit Familie und Freunden seinen 85. Geburtstag. Da lässt es sich der Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Ast nicht nehmen seinem Ehrenmitglied, auch im Namen der Kameraden, herzlich zu gratulieren und die besten Wünsche zu überbringen. Beim gemütlichen Beisammensein wurden dann auch Erinnerungen an frühere Feuerwehrzeiten wach. Gemeinsam feierten sie bis in den Abend hinein.

 Präsent für Fahnenmutter

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am vergangenen Samstag veranstaltete die Feuerwehr Ast ihren legendären Ball im Gasthaus zum Goldenen Ast. Mit der musikalischen Unterstützung von Only Two war für Jung und Alt etwas dabei. Zu Beginn des Abends begrüßte der 1. Vorstand Andreas Sterr die zahlreichen Gäste und überreichte der Fahnenmutter Anneliese Sterr anlässlich ihres 70. Geburtstages ein kleines Präsent.

Gruppenfoto

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

   Am Sonntag fand im Gasthaus zum Goldenen Ast die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ast statt. Nach der Begrüßung der Kameraden, Frau Bürgermeisterin Gatz, Kreisbrandrat Loibl und Pfarrer i.R. Gabrüsch, gedachte man der Verstorbenen.
   Der Kassenbericht, von Kassier Harald Nitzl ausgeführt, ergab dass die Feste und Veranstaltungen auch letztes Jahr gut von den Bürgern besucht wurden. Er erläuterte den aktuellen Stand und Neuanschaffungen. Von den Kassenprüfern Ignaz Ganslmeier und Simon Dax erhielt er großes Lob für seine Arbeit, und die Entlastung der Vorstandschaft wurde daraufhin einstimmig beschlossen. Da der bisherige 2. Kassier Andreas Hutterer aus beruflichen Gründen sein Amt niederlegte, wurde Benedikt Nöth einstimmig in dieses Amt gewählt.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Nächsten Samstag, den 12.1., lädt die Freiwillige Feuerwehr Ast zum Schwarz-Weiß Ball. Musikalisch begleitet von „Only two“ wird bis in die Morgenstunden gefeiert und getanzt. Schon fast traditionell bringen Älter und Jünger die Schuhsohlen gemeinsam zum glühen. Die jungen Feuerwehrler proben bis dahin ihre Einlage, die wohl wieder recht temporeich und lustig wird. Wem es dann auf der Tanzfläche zu warm werden sollte, findet an der gut bestückten Bar sicher ein ruhiges Plätzchen. Und mit etwas Glück verspricht auch die diesjährige Tombola viele schöne Preise. Die FFW Ast freut sich auf zahlreiche Gäste!