Geschichtlicher Hintergrund:

Im Dezember 1870 forderte das Bezirksamt Landshut die Landgemeinden erstmals auf, Freiwillige Feuerwehren zu gründen. Obwohl das Bezirksamt mehrmals disziplinarische Maßnahmen androhte, erfolgte die Gründung der Feuerwehren nur zögernd. Am 25. März 1876 wurde dann in der Gemeinde Ast, die damals 456 Einwohner hatte, mit 33 Mitgliedern die Freiwillige Feuerwehr Ast gegründet. Die 21 Gründungsmitglieder stellten damals eine Satzung auf, die auch von der einige Monate später gegründeten Feuerwehr Berg ob Landshut mit kleinen Änderungen übernommen wurde. Leider sind diese ersten Statuten verloren gegangen. Über die ersten Kommandanten sind keine zuverlässigen Unterlagen vorhanden. Bis 1902 war vermutlich der Schlosspächter Götzfried Kommandant. Danach wurde die Feuerwehr von folgenden Kommandanten geführt:
1902 - 1921 Georg Strasser (Biller v. Untersast)
1921 - 1929 Andreas Sterr (Mittermeier v. Oberast)
1929 - 1930 Josef Moser (Straßer v. Gleißenbach)
1930 - 1945 Georg Strasser (Schröger v. Unterast)
1945 - 1946 Josef Göttlinger (Weber v. Oberast)
1946 - 1947 Martin Hörndl (Grubmeier v. Heidenkam)
1947 - 1955 Georg Strasser (Schröger v. Unterast)
1955 - 1957 Andreas Sterr (Mittermeier v. Oberast)
1957 - 1970 Gottfried Huber ( Schreiner v. Unterast)
1970 - 1985 Anton Nitzl (Wimmer v. Gütersdorf)
1985 - 1990 Andreas Sterr
1990 - 2014 Lorenz Braun (Strasser v. Gleißenbach)
2014 - heute Rainer Knoll