Bürgerinfo

Wertvolle Tipps und Informationen für alle Bürger

 

 

 

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann eröffnet Feuerwehraktionswoche 2019 und gratuliert neuem Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbands Bayern

Mit Vorgänger Alfons Weinzierl geht eine Ära zu Ende 

   Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat dem langjährigen Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbands Bayern e.V. (LFV), Alfons Weinzierl, für sein herausragendes Engagement gedankt: „Fast 16 Jahre waren Sie an der Spitze des LFV und haben dabei starke Akzente gesetzt. Sie sind zu einer echten Institution geworden und haben in Bayern das Feuerwehrwesen nachhaltig geprägt", sagte Herrmann heute bei der 26. Landesverbandsversammlung des LFV im niederbayerischen Dingolfing. Mit dem Ruhestand Weinzierls geht nach Herrmanns Worten „eine Ära zu Ende“. Sein beeindruckender Werdegang reiche vom aktiven Feuerwehrmann bei der Freiwilligen Feuerwehr Höfen über die Funktion als Kreisbrandrat und Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes des Landkreises Dingolfing-Landau bis hin zum Vorsitzenden des LFV seit 2003. Weinzierls Nachfolger Johann Eitzenberger gratulierte Herrmann zu dessen Wahl an die Spitze des LFV. Gemeinsam eröffneten Herrmann und Eitzenberger die diesjährige Feuerwehr-Aktionswoche, die unter dem Motto steht „WIR SIND EHRENAMT! Freiwillige Feuerwehr jederzeit und bayernweit!“

Symbolbild

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Warnung der Bevölkerung - Probealarm in weiten Teilen Bayerns am 12. September 2019 ab 11.00 Uhr

Am Donnerstag, den 12. September 2019 ab 11:00 Uhr wird die Warnung der Bevölkerung geprobt. In weiten Teilen Bayerns wird das Sirenenwarnsystem getestet und ein Heulton von einer Minute Dauer ausgelöst.

Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten.

Neben dem Sirenensignal werden soweit vorhanden auch andere Warnmittel, wie z. B. Warn-Apps, getestet.

Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen. Weitere Informationen zum Probealarm, insbesondere zu den voraussichtlich teilnehmenden Landkreisen, Städten und Gemeinden sind abrufbar auf der Homepage des Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration unter ...

Symbolbild

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Warnung der Bevölkerung - Probealarm in weiten Teilen Bayerns am 11. April 2019 ab 11.00 Uhr

Am Donnerstag, den 11. April 2019 ab 11.00 Uhr wird die Warnung der Bevölkerung geprobt. In weiten Teilen Bayerns wird das Sirenenwarnsystem getestet und ein Heulton von einer Minute Dauer ausgelöst.

Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten.

Neben dem Sirenensignal werden soweit vorhanden auch andere Warnmittel, wie z. B. Warn-Apps, getestet.

Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen. Weitere Informationen zum Probealarm, insbesondere zu den voraussichtlich teilnehmenden Landkreisen, Städten und Gemeinden sind abrufbar auf unserer Homepage unter...

Notruf 112

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Deutscher Feuerwehrverband informiert zum Notruftag am 11. Februar 2019

Berlin – 500 Millionen Menschen, ein Notruf: Über die kostenfreie Telefonnummer 112 erhalten Hilfesuchende in allen Ländern der Europäischen Union Schutz und Hilfe von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten. Um diese Nummer bekannter zu machen, findet am 11. Februar der europaweite Notruftag statt. „Wir wollen die Menschen darüber informieren, dass der kostenfreie Notruf 112 nicht nur in Deutschland, sondern europaweit für schnelle, zuverlässige Hilfe steht“, erklärt Frank Hachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
BIWAPP - BÜRGER INFO & WARN APP
BIWAPP - BÜRGER INFO & WARN APP



Pressestelle Stadt Landshut
Landshut (Landkreis), 03.02.2019 19:14 Uhr


Das Staatliche Schulamt Landshut hat soeben in Absprache mit den Sicherheitsbehörden entschieden, dass wegen der anhaltend hohen Schneebruchgefahr am morgigen Montag, 4. Februar 2019, der Unterricht in allen Schulen in Stadt und Landkreis Landshut entfällt. Kinder und Jugendliche, die dennoch zu ihrer Schule kommen oder für die kurzfristig keine andere Betreuung organisiert werden kann, werden in ihren Schulen von Lehrkräften betreut. Bitte informieren Sie auch Nachbarn und Bekannte über diese Entscheidung. Vielen Dank für die Unterstützung!

Absender der Meldung: Pressestelle Landkreis Landshut

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

gemütliches Beisammensein

bei Glühwein & Bratwurst

 

15 Uhr Astwerk Spatzen
                   Schulchor Kronwinkl
16 Uhr Besuch des Nikolaus
18 Uhr Aster Blasmusik

Veranstalter: FFW Ast, KLJB Ast, UZ Ast, KSK Ast, Offenes Astwerk, Waldschützen Heidenkam, JU Tiefenbach/Ast, DJK Ast

Der Erlös wird für gute Zwecke gespendet

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Bei Unfällen, Bränden und anderen Notfällen rücken wir zur Hilfe unserer Mitbürger aus. Sie können uns helfen, die Ausrüstung der Einsatzfahrzeuge und der Feuerwehrmitglieder zu verbessern.

Neben der unentgeltlichen Arbeitsleistung durch unsere Feuerwehrmitglieder und den Einnahmen verschiedener Veranstaltungen sind wir besonders hier auf Ihre Spenden angewiesen.

Aus diesem Grund werden Mitglieder der Aster Feuerwehr Sie zwischen Mitte Dezember  und Mitte Januar mit der Bitte um Ihre finanzielle Unterstützung zu Hause besuchen.

 

Die Feuerwehr Ast sagt Ihnen schon im Voraus

für Ihre Unterstützung ein herzliches Vergelt´s Gott.

Adventskranz, die vierte Kerze brennt

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Die Freiwillige Feuerwehr Ast wünscht allen Bürger und Mitglieder eine besinnliche Adventszeit. Genießen sie ein paar besinnliche Adventsstunden mit Ihren Liebsten, lassen sie es sich bei leckerer Weihnachtsbäckerei und Glühwein gut gehen sowie ein wenig Stille und Ruhe in Ihr trautes Heim einkehren.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

 – Unachtsamkeit im Umgang mit Kerzen ist häufige Ursache für Brände  –

Flackernde Lichter verbreiten in der dunklen Jahreszeit besinnliche Stimmung in der Wohnung. Wenn jedoch aus dem romantischen Kerzenschein ein richtiges Feuer wird, ist es ganz schnell aus mit der Besinnlichkeit. Die Feuerwehren appellieren an die Umsicht der Bürger, Feuergefahren zu minimieren: „Jedes Jahr ereignen sich in Deutschland in der Adventszeit zahlreiche folgenschwere Brände, die durch den sorgsameren Umgang mit Kerzen vermieden werden könnten“, erklärt Frank Hachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).

Andacht für Menschen, die Verwandte, Bekannte und Freunde im Straßenverkehr oder durch plötzlichen Tod verloren haben, am Sonntag, 18. November 2018 um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Pius, Landshut – St.-Pius-Platz – 84034 Landshut

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Notfallseelsorge Landshut Nord und Süd lädt zum jährlichen Gedenkgottesdienst für alle, die Angehörige, Freunde oder Bekannte durch Unfall oder den plötzlichen Tod verloren haben

... am Sonntag, 18. November 2018 um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Pius, Landshut – St.-Pius-Platz – 84034 Landshut