Die Freiwillige Feuerwehr Ast wünscht Allen Bürger und Kameraden ein

fröhliches Osterfest


 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Seit sie für das wichtige Amt der Fahnenmutter gewonnen werden konnte, wacht Anneliese Sterr als Gute Seele über das Geschick der Floriansjünger. Zu der Fahnenweihe im Jahre 1996, anläßlich des 120jährigen Gründungsfestes der Freiwilligen Feuerwehr Ast, bestand sie seinerzeit das Schirmherren- und Patenbitten und das damit verbundene „Scheitlknien“ mit Bravour und Charme. Sie führte die Festdamen durch die zahlreichen Vorbereitungen und unterstützte die Vorstandschaft tatkräftig bei der Durchführung einer gelungenen Fahnenweihe. Und auch heute noch ist sie immer zur Stelle wenn Unterstützung benötigt wird. So freute sich der Vorstand der FFW Ast vergangenen Mittwoch sehr, seiner Fahnenmutter Anneliese Sterr zum 70. Geburtstag herzlich gratulieren zu dürfen und ihr die Glückwünsche aller Kameraden zu überbringen.