Die Freiwillige Feuerwehr Ast wünscht Allen Bürger und Kameraden ein

fröhliches Osterfest


 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

   Kurz vor den Ferien bekamen 15 Schüler der 7. Jahrgangsstufe der Mittelschule Ast die Gelegenheit sich die Ausstattung und Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Ast anzusehen. Begrüßt wurden sie mit ihrer Lehrerin Frau Hellrich vom 1. Kommandanten Rainer Knoll und seinem Stellvertreter Armin Knapp. Nach einer Besichtigung des Gerätehauses und der Fahrzeuge wurde es lustig, denn da durften sich die Jugendlichen am Feuerlöscher ausprobieren.

   Im Anschluss hörten sie interessiert zu, als ihnen die Ausrüstung der Atemschutzgeräteträger vorgeführt und erklärt wurden. So ein Schutzanzug ist doch recht schwer und dick, dann dazu noch die Pressluftflasche und die Maske. Mit den restlichen Geräten kommen gute 30 Kilogramm zusammen, die die Feuerwehrleute zusätzlich im Einsatz mittragen müssen.

Demonstration eines Fettbrandes der mit Wasser gelöscht wurde
Demonstration eines Fettbrandes der mit Wasser gelöscht wurde

   Bei der darauf folgenden Demonstration eines Fettbrandes der mit Wasser gelöscht wurde, gab es dann überraschte Gesichter. Mit so einer Wucht und Hitzeentwicklung hatten die Schüler nicht gerechnet. Bleibt zu hoffen, dass keiner dieser jungen Menschen jemals versucht heißes Fett mit Wasser abzukühlen.