Drucken
Kategorie: Feuerwehr
Zugriffe: 355

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Foto: Doris Fritsch

Einen spannenden Vormittag konnten die Teilnehmenden der Tiefenbacher Eltern-Kind-Gruppe bei einem Besuch der Freiwilligen Feuerwehr in Ast erleben. Kommandant Armin Knapp erklärte den Familien die Ausstattung und Funktion der wichtigsten Geräte des Löschfahrzeugs, vor allem vom Blaulicht waren die Kinder völlig fasziniert. Die Jüngsten erfuhren Interessantes über den Ablauf eines Einsatzes.

Wie sie sich die „normale“ Arbeitskluft von der unterscheidet, die vom Atemschutzgeräteträger getragen wird, vermittelte Alexander Knoll eindrucksvoll: In kurzer Zeit verwandelte er sich vom Jugendwart der Feuerwehr in ein „außerirdisches Alien“. „Davor braucht ihr aber keine Angst zu haben“ klärte der Kommandant die Kinder auf, „das wird nur getragen, um den Feuerwehrmann vor gefährlichen Flammen und Rauch zu schützen“. Mal selber Feuerwehrmann oder -frau sein stand als nächstes auf dem Programm. Dabei versuchten die Kinder, mit einer Wasserspritze einen Gymnastikball durch zwei Signalhütchen zu bugsieren. Gemeinsam mit den Mamas im Mannschaftswagen sitzen war der krönende Abschluss eines tollen Vormittags.

Foto: Doris Fritsch

 

Fotos: Doris Fritsch
Fotos: Doris Fritsch

 

 

Unsere Webseite verwendet Cookies, damit Sie alle vorgesehenen Funktionen gut und benutzerfreundlich nutzen können, das Teilen in sozialen Medien zu ermöglichen sowe Daten zu erheben. Wir stellen unseren Partnern auch Informationen über die Nutzung von Inhalten, Social Media, Werbung und Analysen zur Verfügung. Diese Angaben können mit anderen Informationen kombiniert werden, die zur Verfügung stehen.

 

  Erfahren Sie dazu mehr in unserer    Datenschutzerklärung - (Cookie Hinweis)  

OK
Sie stimmen unseren Cookies zu, wenn Sie unsere Website nutzen!